Förderung Ihrer Bau- und Sanierungsmaßnahmen

Für Ihre Bau- oder Umbaumaßnahmen haben Sie die Möglichkeit Fördermittel zu beantragen. Bund, Bundesländer, Gemeinden und Energieunternehmen bieten unterschiedliche Förderungen zu Bau-, Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen an. Bei der Fülle an Möglichkeiten gibt es jedoch einiges zu beachten. Nicht immer ist es möglich, mehrere Förderungen zu kombinieren. Auch ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht. Die Mittel werden in der Regel zudem nur auf Antrag gewährt. Planen Sie diese also erst nach schriftlicher Bewilligung in Ihren Finanzierungsplan mit ein.

 

To-do für Ihren Förderantrag
  • Wählen Sie verschiedene Förderungen aus.

  • Informieren Sie sich, wer Anträge für die jeweiligen Fördermittel stellen darf.

  • Prüfen Sie, was genau gefördert wird.

  • Vergleichen Sie die Förderprogramme miteinander.

  • Prüfen Sie Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Förderungen oder Zuschüssen.

  • Vergleichen Sie die Förderkonditionen miteinander.

  • Beachten sie die Auszahlungsmodalitäten.

 

Staatliche Förderungen im Überblick

Die Förderform des jeweiligen Angebotes erfolgt entweder als staatliche Zulage und Steuervorteilen, vergünstigte Zinsen oder als nicht rückzahlbarer Zuschuss.

 

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu den aktuellen Fördermitteln:

 

Deutsche Energieagentur

Kampagne „Klima sucht Schutz

Förderdatenbank

Foerderdata

Erdgas.info

Institut für Wärme und Öltechnik

Intelligent-heizen.info

KFW – Bank aus Verantwortung

 

Erkundigen Sie sich auch bei den Landesfördermittelinstituten oder den Landesenergieagenturen.